Ein altes Gedicht

Es ist aus dem Jahr 2008. Meine Tochter war sehr krank und ich machte mir Luft in diesen Zeilen. Ich weiß gar nicht, ob sie es je gelesen hat.
Wieso es mir jetzt wieder einfiel? Vielleicht ist es die Jahreszeit… , aus der natürlich auch mein aktuelles Foto stammt

Jeder Mensch hat einen Bauch

Er sitzt in der Mitte und man braucht ihn auch

Auf dem Wege zu dir da findest du ihn
Ursprung des Lebens von Geist und Gefühl

Die Kraft aus dem Bauch ist gewaltig und stark
Nutze sie aus und baue darauf

Dein Bauch entscheidet – Du hinkst hinterher
Lasse IHN denken  –  ER  wird dich lenken

Ärger der auf deinen Magen schlägt
schädigt die Kraft die Schmetterlinge schafft

Spüre das Kribbeln in deinem Bauch
und sieh die Wunder der Welt
Nur mit dem Bauch verstehst du sie auch

Hier sitzt dein Zentrum – dein einziges Leben
Nimm ihn an deinen Bauch und halte ihn warm
Nimm ihn doch einfach in deinen Arm

Mensch ohne Bauch? Hier fehlt jeglicher  Sinn
Womit soll er denn denken? Etwa nur mit dem Hirn?

Werbung

18 Gedanken zu „Ein altes Gedicht

      1. Das kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich habe mit meinen Kindern allein dieses Jahr schon genug durchgemacht.
        Jedenfalls waren es sehr berührende Zeilen, liebe Bruni.👌

        Gefällt 2 Personen

    1. Liebe Brig, es geht ihr schon lange wieder gut, aber es bewegte mich lange und war eine verflixte Geschichte, die auch noch mehr in die Tiefe hätte führen können. Sie hat es geschafft und hat heute eine niedliche kleine Tochter vom 2 dreiviertel Jahren.
      Alles in Butter und der Bauch weiß es auch 🙂
      Liebe Grüße von Bruni

      Gefällt 2 Personen

    1. Bauchschmerzpoem, das stimmt, lieber Finbar, und wie! Es ist schon einige Jährchen her und ich kann darüber reden, bin nicht mehr sprachlos, so wie damals…
      Bauch und Kopf sollten zusammen klingen, dann passt es.
      Ganz herzlich und liebe Grüße von Bruni an Dich

      Gefällt 2 Personen

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite bzw. WordPress (Wordpress.com, Gravatar, Akismet) einverstanden. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..