Steckbrieflich ließ ich ihn suchen

Steckbrieflich ließ ich ihn suchen
den Mut – der heimlich aus der
Hintertür entwischen war

Nun stand ich alleine
im Feld zwischen all den stacheligen
Halmen und fürchtete mich

Vor allem, was mich umgab
Sogar vor meinem eigenen Schatten

 

 

 

( und dabei habe ich *nur*  eine
hundgemeine Erkältung mit heftigem
Schnupfen, Kopfschmerz und Husten )

29 Gedanken zu „Steckbrieflich ließ ich ihn suchen

    1. Ich tue was ich kann, lieber Finbar!
      Ich werde dem Schnupfen schon die Rote Karte zeigen… 🙂
      Das Bambusfoto entstand vor einigen Tagen in einem der Parks in MA.
      Die Spitzen dieser Bambussorte sind nadelspitz und nicht ungefährlich, aber für meinen Schnupfen nicht verantwortlich *g*
      Ganz herzlich, Bruni

      Gefällt 2 Personen

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite bzw. WordPress (Wordpress.com, Gravatar, Akismet) einverstanden. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.