Worte der Nacht

Die Worte der Nacht haben gelacht als ich
am Morgen vergeblich nach ihnen suchte

 

Sie blieben verschwunden und als ich sie rief
kicherte es in den Ecken als wolle es mich necken

 

Und ich erkannte
ich mußte nach den Worten vom Morgen suchen

15 Gedanken zu „Worte der Nacht

  1. Lächel … was für eine Wortspielerei ist denn das, liebe Poetin … ?!
    Versteckt sich deine Lyrikmuse vor dir, wenn du sie suchst, immer gerade dort, wo du gerade nicht bist? *g*
    Herzliche Morgengrüße vom Finbar

    Gefällt 1 Person

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite bzw. WordPress (Wordpress.com, Gravatar, Akismet) einverstanden. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..