Spontane Gedanken

Nicht nur Herbst bin ich und fallendes Laub

Ich bin auch Frühling
fröhliches Kichern und Wispern im Klee

Und immer das Wesen das ich einst war
das Kind im Kirschbaum – im Hof – im Schnee

Die Frau, die nach frohen Momenten und
sanftem Streicheln von Wärme sucht

Verborgen die PLätze im Sommer
die Füße im Gras und das leise Plätschern der Quelle
an der ich lebenslang saß

Werbung

19 Gedanken zu „Spontane Gedanken

  1. Als ich älter wurde, liebe Gerda, da kam es mir auch zu Bewußtsein *g* und ich wußte, ich habe einiges nachzuholen, und so entstanden die Collagen 🙂
    Ein Herzchen ist auch dabei? Vielleicht gar eines aus Leder? Ich hab ja die kuriosesten Dinge gesammelt, womit ich nicht agen möchte, daß ein Herz etwas Kurioses ist *schmunzel*, denn es ist ja ein ernsthaftes Ding . Herzlos sollte es uns nie geben… 🙂
    Danke für Deine lieben Worte. Ich werde sie mir gut aufbewahren.

    Gefällt 5 Personen

    1. Wohlschmeckendes Öl. Ich schmunzle vor mich hin. Das gefällt mir, lieber Finbar.
      Plötzlich war die erste Zeile da und dann kamen die nächsten Gedanken angerannt 🙂
      Ich danke Dir sehr für Deine Zeilen und grüße Dich herzlich. Die Sonne scheint. Dann ist es egal, ob kalt oder warm. Das Sonnige ist die Hauptsache. 🐻

      Gefällt 3 Personen

  2. Ich habe Dich sehr bildlich vor Augen, liebe Bruni, denn so kenne ich Dich schon seit etlichen Jahren – die Herzenswärme eines Kindes, die hast Du Dir bewahrt bzw. sie ist in Dir angelegt.
    Lieber Gruß vom kalten Dach, Karin

    Gefällt 3 Personen

    1. Liebe Karin, ich frage mich, ob mein großer Enkel das auch meint? Ob ich ihn mal frage? *g*
      Ich glaube, ich bin ihm manchmal zu ernst… Lieb, daß Du mich so siehst, Karin. Es macht mich ein wenig verlegen.
      Liebe Grüße von Bruni an Dich

      Gefällt mir

    1. *lächel*, vielleicht möchte ich mich so und weiß, daß ich diesem Bild doch nicht so ganz entspreche? Liebe Barbara, nicht immer ist der schreibende Mensch mit dem realen identisch. Aber eigentlich glsaube ich schon, daß ich bin wie ich schreibe 🙂
      Ganz herzlich, Bruni

      Gefällt 1 Person

      1. Das ist mir schon klar. Auch dass man immer auch etwas geheim hält, aber der verspielte liebe Charakter ist unübersehbar.
        Danke und ganz herzliche Grüße zurück, B.

        Gefällt 1 Person

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite bzw. WordPress (Wordpress.com, Gravatar, Akismet) einverstanden. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..